Tell me more!

Erhalte Neuigkeiten zu Projekten, Kampagnen und besonderen Aktionen. Keine Sorge, wir hassen Spam genauso sehr wie du!

Nein, Danke

Neuigkeiten

Lerne mehr über die Themen unserer Modekampagnen sowie Projekte und Organisationen, die wir unterstützen.

Die ultimativen Last-Minute-No-Waste-Great-Taste-Geschenkideen

Wenn du auch keine Lust hast, am Tag vor Weihnachten wie ein kaufwütiges Etwas durch die Fußgängerzonen zu heizen weil du doch noch nicht an alle Tanten und Onkel gedacht hast, empfehlen wir dir einfach folgende Geschenkideen. Du brauchst dafür nur ein Mal einkaufen, gibts nicht viel Geld aus und läufst vor allem nicht Gefahr, dass dein Geschenk doch nur zu vergessenem und weggeworfenen Schrott verkommt (Sorry, dass wir das Kind beim Namen nennen). Grundlage für die tollen No-Waste-Great-Taste-Geschenke sind wiederverwendbare Behältnisse wie z.B. Weck-Gläser.   1. Knoblauch-Kräuter-Salz (Wir liebes es vor allem auf Pommes!) Für dieses superleckere Gewürzsalz einfach 6 Knoblauchzehen zerquetschen und mit einer halben Tasse Salz kleinhacken. Dazu frische Gewürze (z.B. glatte Petersilie, Rosmarin oder Thymian) zugeben und mit...
Erfahre mehr

Die Projekte Teil 1 – Faradgang e.V.

Wir freuen uns sehr, euch nun eins der Projekte, die wir supporten, näher vorstellen zu dürfen: Die Faradgang! Die Faradgang ist ein Zusammenschluss aus engagierten Leuten im Kölner und Berliner Raum, die regelmäßig Veranstaltungen rund um's Rad organisieren. Besonders beliebt sind dabei die Schraubertage, an denen jeder, der oder die ein Rad benötigt, zum Werkeln und Schrauben willkommen ist. Wir haben den OrganisatorInnen ein paar Fragen gestellt. Unter anderem wollten wir wissen, wie genau ein Schraubertag abläuft, wie man Teil des Projekts werden kann und was sonst tolles im Dunstkreis der Faradgang zur Rad-Thematik stattfindet. Aber lest selbst! Wie habt ihr als Faradgang zusammengefunden ? Was ist/war die auslösende Motivation, einen solchen Verein zu gründen? Im Grunde war es eine...
Erfahre mehr

Von der Idee zum Produkt

Der berühmte Einfall unter der Dusche, das Herumspinnen mit Freunden nach ein paar Gläsern Rotwein – (Schnaps-)Ideen kommen und gehen, doch manchmal lassen sie uns nicht los. So ging es meiner Schwester Teresa und mir, als uns plötzlich der Gedanke kam, Botschaften durch Mode auszudrücken und durch den Verkauf etwas bewirken zu wollen. Was dann folgte, waren zunächst Wochen der Recherche, Notizen wurden gemacht und Konzepte zu Papier gebracht. In Gesprächen mit Freunden, aber vor allem auch Wettbewerbern und Experten wurde die Idee immer konkreter und reflektierter. Aussagen nach dem Motto "Das ist aber eine komplexe Angelegenheit." und "Unterschätzt das mal nicht." haben uns beide komischerweise immer am meisten motiviert, die Hürden, die einem auf dem Weg begegnen, zu überwinden. Vor allem...
Erfahre mehr

Die Kraft der Gestaltung

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, so heißt es. In Zeiten digitaler Unendlichkeit werden wir jedoch überflutet mit Bildern und Videos. Und so bleibt oft keine Zeit, visuelle Eindrücke richtig zu verarbeiten und zu deuten. Spannend ist allerdings was passiert, wenn außerordentliche Ereignisse stattfinden, die in einem unweigerlich den Drang wecken, sich äußern oder positionieren zu müssen. Ich denke dabei zum Beispiel an die Attentate von Paris. Innerhalb weniger Stunden entstand ein Symbol, welches von allen möglichen Leuten und Social Media Kanälen geteilt wurde. Als Zeichen von Solidarität, Entsetzen, Sprachlosigkeit. Gerade im Internet ist das Gefühl von Machtlosigkeit groß, deswegen kann das Teilen eines Symbols in der Summe dieser Lähmung entgegenwirken, sodass der Einzelne sich als Teil eines Stellung beziehenden...
Erfahre mehr